Lokal

Unternehmerverbände fordern Ende der LKW-Fahrverbote in Nordtirol

Die Unternehmer aus Südtirol und dem Trentino sind gegen die LKW-Fahrverbote in Nordtirol, sie sind der Meinung, dass neue Technologien die bessere Lösung sind, denn wenn die Lastwagen Wasserstoff-, Methangas- oder Elektroantrieb haben, wird der Warentransport umweltfreundlicher. Und der Transport auf der Schiene muss wettbewerbsfähiger werden. Die Fahrverbote in Nordtirol helfen der Umwelt nicht, sondern schaffen zusätzliche Belastungen und unlauteren Wettbewerb, kritisieren die Unternehmerverbände. So habe das Nachtfahrverbot zur Folge, dass sich der Verkehr auf wenige Stunden konzentriert und nicht die volle Kapazität der Brennerautobahn genutzt werden kann.

00:00 / 01:00