Lokal

Kind krank: ärztliche Bescheinigung reicht aus für Rückkehr in den Unterricht

Kinder oder Schüler, die krank werden, brauchen eine Bescheinigung des Kinderarztes oder Hausarztes, damit sie wieder zurück können in Schule oder Kindergarten. Darauf haben sich Sanitätsbetrieb, Schulamt und die Ärzte geeinigt. Wird ein Schüler krank, dann klärt der Arzt den Gesundheitszustand ab und ordnet eventuell einen Corona-Test an. Ist kein Test nötig, stellt er eine Bescheinigung aus. Und die reicht aus, damit der Schüler wieder zum Unterricht kann. Dasselbe gilt für den Kindergarten.