International

Ukraine und Republik Moldau offziell Beitrittskandidaten der EU

Die Ukraine und die Republik Moldau sind jetzt offiziell Beitrittskandidaten der EU. Darauf haben sich die 27 EU-Staaten am Abend bei ihrem Gipfeltreffen in Brüssel geeinigt. Der ukrainische Präsident Selenskyj hat über Twitter mitgeteilt, dass er froh ist über die Entscheidung und dass die Zukunft der Ukraine in der EU liege. Der Status als Beitrittskandidat ist aber noch keine Garantie für eine Aufnahme in die EU. Es bedeutet nur, dass Beitrittsgespräche aufgenommen werden. Für die Ukraine und die Republik Moldau stehen jetzt Reformen im Justizwesen und in der Korruptionsbekämpfung an, wenn sie in die EU wollen.

00:00 / 00:53