International

Brexit wird wohl doch nicht Ende Oktober stattfinden

Beim Brexit stehen die Zeichen auf eine neue Verschiebung. Eigentlich sollte Großbritannien mit Ende Oktober, also in gut einer Woche, aus der EU austreten. Aber daraus wird wohl nichts. Die Abgeordneten im britischen Unterhaus haben den straffen Zeitplan für die Beratungen zum Brexit nämlich durchfallen lassen. Philip Dethlefs in London, wie geht es denn jetzt weiter, was muss Premierminister Boris Johnson als nächstes tun? O-Ton Der Ratspräsident der EU, Donald Tusk, hat den 27 bleibenden EU-Staaten bereits empfohlen, noch einmal einen Aufschub zu gewähren.