Lokal

Alpinist überlebt 60m-Absturz am Rosengarten

Unglaubliches Glück hatte ein Alpinist heute am Rosengarten. Der 41-jährige Einheimische war mit seiner Seilgefährtin unterwegs, als er den Halt verloren hat und rund 60 Meter in die Tiefe gestürzt ist. Der Mann hat den Absturz überlebt, hat sich aber ein Polytrauma zugezogen. Er wurde vom Rettungshubschrauber ins Krankenhaus von Trient gebracht. Seine Seilgefährtin hat sich bei dem Unglück an den Händen verletzt, sie wurde ins Krankenhaus von Cavalese gebracht. Seine Seilgefährtin kam in der Felswand nicht mehr weiter. Beide wurde vom Bergrettungsdienst gerettet.

00:00 / 01:00