Lokal

Bozen/Sarntal: Finanzpolizei entdeckt illegalen Schlachthof

Die Finanzpolizei von Bozen hat im Sarntal einen illegalen Schlachthof ausgeforscht. Auf dem Hof eines Italieners waren Schafe nach islamischem Ritus geschächtet worden, ihnen wurde also ohne Betäubung die Kehle durchgeschnitten. Die Polizei hatte den Hof bereits seit längerer Zeit beschattet, weil immer wieder Autos mit Fleischwaren vom Hof gefahren waren. Als die Polizisten den Hof schließlich durchsuchten, ertappten sie zwei Männer auf frischer Tat. Am Boden lagen noch die Überreste von anderen toten Tieren. Laut Gesetz dürfen Tiere nur bei einem Metzger mit entsprechender Genehmigung geschlachtet werden. Der Hofbesitzer und drei Marokkaner müssen sich nun vor Gericht verantworten. Ihnen wird auch Tierquälerei vorgeworfen, weil die Schafe nicht betäubt worden waren.

00:00 / 01:00