Lokal

Clowns nehmen im Krankenhaus Brixen Kindern Angst vor der Operation

Im Krankenhaus Brixen werden junge Patienten jetzt von Clowns vom Krankenzimmer in den Operationssaal begleitet. Die Clowns wollen dazu beitragen, dass die Kinder vor der Operation weniger Angst und Stress haben. Bei den Operationen der plastischen Chirurgie werden die Kinder etwa nach Verbrennungen, Unfällen oder Tierbissen behandelt. Die Hilfe der Comedicus Clowns ist kostenlos und wird über Spenden finanziert. Die Begleitung in den OP-Saal wird vorerst nur in Brixen angeboten, aber soll auch auf die anderen Südtiroler Krankenhäuser ausgedehnt werden.

00:00 / 01:00