International

72 Leichen nach Bootsunglück im Mittelmeer geborgen

Im Mittelmeer vor der tunesischen Küste ist ein Flüchtlingsboot mit 86 Menschen an Bord untergegangen, die Zahl der Todesopfer ist mittlerweile auf 72 angestiegen. Bis jetzt gibt es vier Überlebende. Die tunesische Küstenwache hat bereits mehrere Dutzend Leichen aus dem Mittelmeer geborgen, zwei Leichen sind an der Küste angespült worden. Das Boot hatte sich von Libyen aus auf den Weg in Richtung Europa gemacht.

00:00 / 01:00