Lokal

Freiheitliche begrüßen Olympische Winterspiele in Antholz

Die freiheitliche Landtagsabgeordnete Ulli Mair freut sich, dass Südtirol mit den Biathlon-Bewerben in Antholz bei den Olympischen Winterspielen 2026 mit dabei ist. Die Sportanlagen in Antholz sind bereits olympiatauglich, aber es braucht noch Investitionen bei den anderen Infrastrukturen, meint Mair. Dazu gehören die Riggertalschleife, die Umfahrung von Percha und ein Ausbau der Zug- und Busverbindungen Mair ist überzeugt, dass die Winterspiele für das Sportland Südtirol wichtig sind und auch der Tourismus und alle anderen Bereiche der Wirtschaft profitieren werden. Die Süd-Tiroler Frehiet kritisiert hingegen, dass Landeshauptmann Kompatscher in Lausanne mit der Trikolore in der Hand die Vergabe der Winterspiele an Italien gefeiert hat.

00:00 / 01:00