International

Brexit: Großbritannien wird um Verschiebung bitten

Der Brexit soll verschoben werden, das hat das britische Parlament gestern Abend in einer Abstimmung beschlossen. Wie es nun weitergeht, ist aber nicht klar: Einem Brexit-Aufschub müssen die 27 verbleibenden EU-Staats- und Regierungschefs einstimmig zustimmen. Und Premierministerin Theresa May will auch noch nicht aufgeben: Sie will die britischen Abgeordneten kommende Woche nochmals über ihr Brexit-Abkommen abstimmen lassen. Der Austritt Großbritanniens aus der EU wäre für 29. März geplant, genau heute in 2 Wochen.

00:00 / 00:52