Lokal

Ermittlungen nach Fund eines Bärenschädels

Nach dem Fund eines Bärenschädels in einem Haus im Überetsch laufen jetzt Ermittlungen, um die Herkunft zu klären. Der Besitzer des Schädels wurde angezeigt, er hat aber keine Angaben gemacht. Der Schädel wird genau untersucht, auch genetisch und damit kann festgestellt werden, ob es sich um einen Bären handelt, der im Trentino gelebt hat In diesem Fall würde Verdacht auf Wilderei bestehen. Mitarbeiter des Amtes für Jagd und Fischerei und Förster aus Kaltern hatten den Bärenschädel zufällig bei einer Durchsuchung entdeckt.

00:00 / 01:00