Südtiroler Fünfsterne-Abgeordneter zur Wahlschlappe seiner Partei in den Abruzz

Die Fünfsternebewegung hat bei den Regionalwahlen in den Abruzzen eine schwere Schlappe erlitten, ihr Regierungspartner in Rom, die Lega, hat hingegen stark dazugewonnen. Jetzt wird nach den Ursachen für den Absturz der Fünfsterne gesucht. Der Südtiroler Landtagsabgeordnete der Fünfsterne, Diego Nicolini sagt, man kann die Regionalwahlen in den Abruzzen nicht mit den Parlamentswahlen im März des Vorjahres vergleichen: O-Ton.  Diego Nicolini rechnet nicht mit schnellen Neuwahlen in Rom, er hofft, dass die Fünfsternebewegung bei den nächsten Regionalwahlen in zehn Tagen in Sardinien, und bei den Europawahlen im Mai wieder besser abschneidet.

00:00 / 01:20