National

Neuer Straßenverkehrskodex geplant: Radfahren gegen die Einbahn möglich

Die Regierung in Rom plant einen neuen Straßenverkehrskodex. Darin enthalten sind einige Neuerungen für die Radfahrer: So könnte es künftig für die Radler möglich sein, in den Städten gegen die Einbahn zu fahren, und zwar in jenen Straßen, in denen Tempo 30 gilt. Außerdem sollen Radfahrer die Spuren für Busse und Taxis benutzen können und sie sollen an den Ampeln Vorfahrt haben. Außerdem könnte das Tempolimit auf den Autobahnen mit drei Fahrspuren auf 150 km/h angehoben werden, und es soll mehr reservierte Parkplätze für Schwangere geben. Rauchen am Steuer soll verboten werden.

00:00 / 01:00