International

Wieder Zusammenstöße zwischen Gelbwesten und Polizisten in Paris

Bei den Protesten der Gelbwesten in Paris ist es heute wieder zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen. Die Polizei hat Tränengas eingesetzt. 60 Menschen wurden heute wieder festgenommen. In Paris sind 8.000 Demonstranten auf die Straße gegangen, in ganz Frankreich sollen es über 30.000 Gelbwesten gewesen sein. Seit fast zwei Monaten protestieren die Gelbwesten gegen die Reformpolitik von Präsident Emmanuel Macron, immer wieder gibt es Zusammenstöße, Verletzte und Festnahmen.

00:00 / 01:00