Lokal

Unfall mit Fahrerflucht in Gröden aufgeklärt

Einem 70jährigen aus Gröden droht eine Anzeige wegen Körperverletzung und unterlassener Hilfeleistung. Er hatte gestern Abend in St. Ulrich mit seinem Auto einen jungen Mann aus Kalabrien angefahren und schwer verletzt. Der Unfalllenker hatte zwar die Rettung alarmiert, war dann aber weitergefahren, die Carabinieri haben daraufhin die Fahndung aufgenommen. Der Autofahrer hat sich aber noch in der Nacht bei den Carabinieri gemeldet und seine Schuld zugegeben.

00:00 / 01:00