National

Faschingstage bringen Zuwächse im Tourismus

Die Faschingstage rund um den Unsinnigen Donnerstag und den Faschingsdienstag sorgen für einen Zuwachs im italienischen Tourismus. Denn diese Zeiten sind bisher in Italien, abgesehen von den Wintersportgebieten, eher mager ausgefallen.Das hat der Handwerkerverband von Trentino-Südtirol errechnet. 220 Millionen Euro spült der Tourismus heuer in die Kassen. Ein Tourismusmagnet ist und bleibt der Karneval von Venedig.

00:00 / 01:00