Lokal

Drei Geheimbordelle in Innsbruck ausgehoben

Die Tiroler Polizei hat in Innsbruck drei "Geheimbordelle" geschlossen und versiegelt. Zwei der Bordelle befanden sich am Südtiroler Platz, das dritte in der Innenstadt von Innsbruck. Die Prostituierten aus Rumänien und Bulgarien hatten ihre Dienste auf Plattformen im Internet angeboten, sie und auch die Vermieter der Wohnungen wurden angezeigt. Eine der Frauen wurde sogar festgenommen.

00:00 / 01:00