Lokal

12 Flüchtlinge auf Güterzug in Nordtirol entdeckt

Trotz der verstärkten Kontrollen versuchen Flüchtlinge immer wieder, auf Güterzügen von Italien Richtung Norden zu kommen. Am Bahnhof von Kufstein in Nordtirol sind in der Nacht 12 Flüchtlinge auf einem Güterzug entdeckt worden, der nach Deutschland unterwegs war, darunter waren auch ein Baby und zwei weitere kleine Kinder. Sie wurden zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht, sie sind aber bereits wieder entlassen worden. Die Flüchtlinge hatten sich in einem Container versteckt, der nur mit einer Plane zugedeckt war. Sie wurden der Polizei übergeben, sie werden jetzt entweder nach Italien zurückgeschickt oder in Schubhaft genommen, bevor sie ausgewiesen werden.

00:00 / 01:00