Lokal

Neuer Meningitis-Fall in Südtirol - betroffen ist ein Jugendlicher aus Gröden

Ein 15jähriger aus Gröden ist an Meningitis erkrankt. Seine Eltern hatten den Jugendlichen in die Notaufnahme des Bozner Krankenhauses gebracht, dort wurde eine Infektion mit Meningokokken festgestellt. Der Jugendliche wird jetzt im Krankenhaus mit Antibiotika behandelt, ebenso seine Mitschüler, seine Angehörigen und alle, die mit ihm in Kontakt waren. Erst vor wenigen Wochen war ein dreijähriger Bub aus Bozen an Meningitis erkrankt, weil er geimpft war, ist die Infektion glimpflich verlaufen.

00:00 / 01:00