International

WHO: Impfung hat in Europa einer halben Million Menschen Leben gerettet

Die Weltgesundheitsorganisation WHO geht davon aus, dass die Impfungen in Europa mindestens einer halben Million Menschen das Leben gerettet haben - und das nur in der Altersgruppe der Über-60-Jährigen. Das zeigt eine Studie der WHO, sie ist in rund 30 europäischen Ländern durchgeführt worden. In Italien hat die Impfung rund 22.000 Menschen das Leben gerettet, vor allem Senioren.