Lokal

Nachfrage nach Impfungen steigt deutlich an

Viele in Südtirol wollen sich derzeit impfen lassen: Zum einen, weil es möglich ist, die 3. Impfung schon fünf Monate nach der 2. zu erhalten. Zum anderen, weil in 10 Tagen die 2G-Regel kommt und Mitte Dezember die Impfpflicht für weitere Berufsgruppen kommt: Für Lehrpersonen, Kindergärtnerinnen, Polizei und Rettungskräfte. Deshalb ist die Nachfrage groß, die Warteschlangen bei den offenen Impfterminen im Land sind lang. In Meran hat es gestern Nachmittag einen offenen Impftermin im Kasernenzentrum gegeben, die Menschen haben zum Teil bis zu 2 Stunden gewartet. Auch in Brixen ist die Nachfrage groß. Deshalb rät der Gesundheitsbezirk dazu, den Impftermin vorzumerken. Außerdem werden wieder Impftage geplant in den sogenannten roten Gemeinden. Alle Impftermine finden Sie online im Internet.