National

Einbrecher haben aus Kloster in Rom 70.000 Euro gestohlen

Einbrecher machen auch vor Ordensfrauen nicht Halt. In Rom haben unbekannte Täter aus einem Kloster 70.000 Euro gestohlen, die in einem Tresor eingeschlossen waren. Die Täter hatten offenbar genaue Informationen, wo das Geld zu finden ist, sie hatten gezielt das Fenster zu dem Raum aufgebrochen, in dem der Safe aufbewahrt wurde. Die Ermittler untersuchen, ob es einen Zusammenhang mit anderen Einbrüchen in religiösen Einrichtungen in Rom gibt, die in den vergangenen Jahren verübt wurden.

00:00 / 00:09