Lokal

Zivilschutz warnt vor Schnee auf den Straßen

In Südtirol wird es winterlich, am Samstag bringt eine Kaltfront Schnee bis in tiefe Lagen. Der Zivilschutz rechnet mit Problemen auf den Straßen. Für das Wipptal wurde zwischen Sterzing und dem Brenner die Warnstufe Orange ausgerufen, dort wird es am meisten schneien. Auch in Ulten und Passeier wird es kräftig schneien. Warnstufe gelb gilt im oberen Vinschgau und im oberen Pustertal, dort werden bis zu 10 Zentimeter Schnee erwartet. Auf den Bergen wird teilweise bis zu ein halber Meter Neuschnee dazukommen und auch in den Tälern wird es weiß. Wer nicht fahren muss, sollte daheim bleiben und bei notwendigen Fahrten muss man auf jeden Fall Winterausrüstung haben, heißt es von der Agentur für Bevölkerungsschutz.

00:00 / 01:00