National

Rom: Regierung verlängert den Notstand

Die Regierung in Rom hat den Corona-Notstand bis zum 30. April verlängert. Vor knapp einem Jahr wurde der Notstand zum ersten Mal ausgerufen. Seitdem wurde er mehrmals verlängert. Claudia Wächter berichtet aus Rom. O-Ton

00:00 / 01:48