National

Renzi lässt Regierung platzen

Matteo Renzi hat es tatsächlich getan: Er hat seine zwei Ministerinnen abgezogen und damit die Regierungskoalition platzen lassen. Ministerpräsident Conte hat damit keine ausreichende Mehrheit mehr im Parlament. Renzi war nicht damit einverstanden wie Ministerpräsident Conte die Hilfsgelder der EU verteilen wollte. Conte muss nun versuchen eine neue Mehrheit zu finden, Neuwahlen sind eher ausgeschlossen. In diesem Fall hätte Renzis Partei kaum eine Chance mehr in die Regierung zu kommen.

00:00 / 00:09