Lokal

AFI: Gesundheitspersonal braucht bessere Arbeitsbedingungen

Der Druck in den Krankenhäusern ist also hoch und die Angestellten im Gesundheits- und Sozialwesen arbeiten auf Hochtouren, seit Monaten herrscht dort Ausnahmezustand. Auf lange Sicht dürfen die Mitarbeiter aber nicht übermässig beansprucht werden. Das fordert das Arbeitsförderungsinstitut AFI. Das AFI hat eine Umfrage unter den Beschäftigten in den Krankenhäusern gemacht und festgestellt, dass die meisten mit Freude bei der Arbeit sind. Allerdings sind die körperlichen und emotionalen Belastungen enorm und auch der Termindruck ist groß. Für die Zeit nach der Pandemie brauche es deshalb eine Grundsatzdiskussion über bessere Arbeitsbedingungen für das Gesundheitspersonal, fordert das AFI.

00:00 / 01:00