Lokal

Inflationsnachzahlung für Landtagsabgeordnete - wer verzichtet?

Die Landtagsabgeordneten bekommen ab Jänner 500 Euro mehr im Monat und außerdem noch eine einmalige Nachzahlung von 8.500 Euro. Laut Gesetz steht ihnen eine Inflationsanpassung zu, die seit acht Jahren nicht ausgezahlt wurde. Einige Parteien fordern jetzt, die Auszahlung zu stoppen, das müsste aber von der Mehrheit abgesegnet werden. Ansonsten haben die einzelnen Politiker die Möglichkeit, persönlich auf das Geld zu verzichten, aber wer tut das? Der Landtagsabgeordnete Peter Faistnauer vom Team K sagt: O-Ton Auch andere Abgeordnete sagen, sie wollen nicht vorpreschen, sondern zuerst schauen, was ihre jeweilige Partei beschließt.

00:00 / 01:13