National

Italien: Conte will zwei Reformen seiner 1. Regierung zurücknehmen

Ministerpräsident Giuseppe Conte will zwei Reformen rückgängig machen, die die Vorgängerregierung aus Fünfsterne und Lega verabschiedet hatte. Auch damals war Conte Regierungschef. Jetzt will Conte aber die Quote-100-Pensionsreform auslaufen lassen. Sie war auf drei Jahre angelegt und soll nicht verlängert werden, sagte Conte. Mit dieser Regelung konnten Menschen früher in Rente gehen, wenn die Summe aus Alter und Arbeitsjahren 100 ergab. Auch die so genannten Sicherheitspakete gegen Einwanderer will Conte ändern. Damit drohten Rettungsschiffen, die ohne Erlaubnis in italienische Häfen einfuhren, drakonische Strafen.

00:00 / 01:00