Lokal

Lawinenabgang auf der Königsspitze - zwei Verletzte

Auf der Königsspitze im Ortlergebiet sind heute zwei Bergsteiger schwer verletzt worden. Die beiden Männer wurden von einer Lawine verschüttet. Sie waren beim Aufstieg, als sich auf 3700 Metern Höhe das Schneebrett löste. Sie wurden 300 Meter mitgerissen. Eine andere Bergsteigergruppe hat das Unglück beobachtet und die Rettungskräfte alarmiert. Die beiden Verunglückten wurden ins Krankenhaus Bozen eingeliefert. Durch den Neuschnee und den Wind der letzten Tage hat die Lawinengefahr auf der Königsspitze zugenommen.

00:00 / 00:09