Lokal

Straßenpolizei: Hände weg vom Smartphone am Steuer

Die Polizei in Südtirol, so wie in Italien und in ganz Europa, setzt sich dafür ein, dass es weniger Todesopfer im Straßenverkehr gibt. Um das zu erreichen, werden die Kontrollen auf den Straßen verstärkt. Besonderes Augenmerk gilt dabei der Handy-Nutzung am Steuer. Denn ein Blick aufs Handy bei einer Fahrt mit 100 Stundenkilometern bedeuten 100 Meter zurückzulegen, ohne den Blick auf der Straße zu haben. Und da kann alles passieren, sagt die Polizei.