Lokal

3 Corona-Neuinfektionen in Südtirol

In Südtirol sind seit gestern drei Corona-Neuinfektionen dazugekommen. Der Sanitätsbetrieb meldet auch ein Plus von drei Patienten in der Qurantäne-Einrichtung in Gossensass und in den Normalabteilungen der Krankenhäuser. Im Laufe des Tages könnten noch weitere Fälle bestätigt werden, wenn die Testergebnisse von den Hotels aus Sexten und aus dem Schlerngebiet vorliegen, dort sind in einem Gastbetrieb drei Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert. Alle Arbeitskollegen und Gäste wurden ebenfalls getestet. Dieser Fall zeigt, dass Schutzmaßnahmen mit Abstand und Maske weiterhin unbedingt nötig sind, appelliert Tourismus-Landesrat Arnold Schuler an die Betriebe: O-Ton. Auch außerhalb des Tourismus gibt es Corona-Infektionen. In Terlan ist ein Mitglied der Schützenkompanie positiv getestet worden, der Mann hatte am Trauergottesdienst für Alt-Dekan Johannes Noisternigg letztes Wochenende in Meran teilgenommen und deshalb müssen jetzt weitere Schützen getestet werden. Auch in Tscherms wurden gestern fünf Corona-Fälle bestätigt, die Infektionen wurden bei Tests vor einem Hüttenlager festgestellt.

00:00 / 02:07