International

Russland will schon im Herbst mit Corona-Impfungen starten

Russland will im Wettrennen um einen Corona-Impfstoff die Nase vorn haben. Schon im Oktober soll die erste Massenimpfkampagne starten. Als erste sollen Ärzte und Lehrpersonen geimpft werden. Es gibt aber Zweifel an der Sicherheit und Wirksamkeit des Impfstoffes. Christian Thiele berichtet für uns aus Moskau: O-Ton. Internationale Experten gehen davon aus, dass erst Mitte des nächsten Jahres ein Impfstoff gegen das Coronavirus zur Verfügung stehen wird. Russland hat nach den USA, Brasilien und Indien die meisten Infektionsfälle weltweit, jeden Tag werden rund 5.000 Neuinfektionen gemeldet.

00:00 / 01:51