Lokal

Feuerwehreinsatz nach Chlorunfall im Lido von Feldthurns ist zu Ende

Die Temperaturen sind schon sommerlich und nächste Woche wollen einige Schwimmbäder in Südtirol in die neue Saison starten. Bei der Vorbereitung ist es heute im Schwimmbad von Feldthurns zu einem Unfall gekommen, dabei ist Chlor ausgetreten. Der Betreiber hatte am frühen Nachmittag Alarm geschlagen, er wurde vom Weißen Kreuz ins Krankenhaus Brixen eingeliefert. Die Feuerwehrleute aus Feldthurns, Vahrn, Klausen, Brixen und Milland standen mehrere Stunden lang im Einsatz, um das giftige Chlor zu binden, inzwischen sind die Arbeiten beendet, auch die Straßen in der Umgebung des Schwimmbades sind wieder offen.

00:00 / 01:00